24 / 7 Email Support
Kostenlose Lieferung in D ab 100 € Bestellwert
Einfach jetzt Stoffmuster gratis bestellen

Mehr zu FEYDOM Modulsofa

FEYDOM … die Idee

Zoran und Filimena Radonjanin, die beiden Gründer von FEYDOM sind während ihrer ersten Berufsjahren viel gereist.
Sie haben in Europa, Australien und China gelebt und gearbeitet.

Filimena und Zoran - Gründer von FEYDOM

Zoran und Filimena Radonjanin mit ihrem CHOICE 1 Modulsofa.

Filimena erzählt von den Anfängen:

"An den verschiedenen Orten durften wir immer wieder nach Möbel für unsere Wohnungen suchen. In dieser Zeit – und offen gesagt ist das heute häufig auch noch so – war das Wohnzimmer zugleich das Arbeitszimmer. Das Wohnzimmer war das Spielzimmer für unsere Kinder und es war der Platz, an dem wir unsere Freunde und Gäste empfangen haben. Die Möbel, die wir für dieses Leben brauchen, mussten vor allem eines sein: Flexibel und anpasssungsfähig.

Solche Möbel waren jedoch nur schwer zu finden, zumindest zu einem erschwinglichen Preis und mit einem ansprechenden Design.

Solche Möbel selbst zu entwerfen war schließlich die Lösung für uns. Als Architekten konnten wir uns schnell in diese Materie einarbeiten und das positive Feedback auf unsere ersten Prototypen hat uns noch mehr in unserem Einsatz für das Projekt FEYDOM bestärkt".

Unser Standort für die Produktion ist Mazedonien ...

Noch während wir in Shanghai (China) lebten und die ersten Entwürfe für FEYDOM entwickelt haben, fiel die Entscheidung für den Produktionsstandort auf Mazedonien. Möbel in Mazedonien zu fertigen, bietet verschiedene Vorteile:

  • Kurze Lieferwege in Europa
  • Keine komplizierten Zollgrenzen zwischen Mazedonien und der EU
  • Vergleichsweise günstige Kosten für Infrastruktur und Arbeitslöhne


Dies sind gute Voraussetzungen um hochwertige Möbel zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen herzustellen. 

Im November 2006 konnten wir dann unsere Fabrik in Skopje – Mazedonien eröffnen.

Unser Zielmarkt für die FEYDOM Produkte war und ist der Weltmarkt. Aber der anspruchsvollste Markt von allen ist der europäische Markt. Wir haben uns diesen Markt und die Möbelprodukte, die in Europa angeboten werden, sehr intensiv angesehen und wir sind überzeugt, das unsere Möbel gut zu diesem Markt passen.

Der scharfe Wettbewerb in Europa und der hohe Anspruch an Qualität haben uns zusätzlich motiviert, Möbel zu entwerfen und zu produzieren, die die Menschen in Europa lieben und in ihren Wohnungen haben möchten.

Wir haben unsere Möbel auf lokalen und regionalen Messen in Skopje, Zagreb, Novi Sad und Belgrad präsentiert. Das Feedback der Menschen war wunderbar und nur ein Jahr später haben wir mit dem Export unser Möbel nach Kroatien und Serbien begonnen, später folgten dann Albanien, das Kosovo und Bulgarien. Im Jahr 2013 waren die Balkan Staaten unser Hauptmarkt, auf dem wir rund 60% unser Produktion verkauften.
Seit dem Jahr 2010 haben wir auch regelmäßig unsere Möbel auf der IMM, der internationalen Möbelmesse in Köln ausgestellt. Dank der vielen neuen Kontakte werden FEYDOM Möbel in vielen anderen Ländern verkauft. Wir liefern in die Schweiz, nach Deutschland und Frankreich, in die Niederlande und Italien. Auch in Russland, Ghana, Nigeria, Island und Kolumbien sind Möbel von FEYDOM mittlerweile erhältlich.

FEYDOM ist ein DESIGN Unternehmen

Das Design unser Möbel ist zugleich der “Kern” von FEYDOM. Und da das Design im Mittelpunkt steht, war es für uns sehr wichtig den Unterschied zwischen “gutem” und “schlechtem” Design zu definieren. Wir haben eine einfache Antwort:

"Good Design is well accepted by the people to who it is intended to. Bad Design is not".

Als Bestätigung für die Qualität unseres Design haben unsere Möbel verschiedenste Auszeichnungen erhalten: " Interior Innovation Award 2012 winner" , "German Design Award 2013 nominee" , " A-Design Award" in Italy for 2013 and "Interior Innovation Award 2014 selection" .

Das neue Modulsofa CHOICE ist für den "German Design Award 2017" als "Special Mention" ausgezeichnet worden.

 

Zuletzt angesehen